fbpx

Orgasmusstörung

Eine Frau schrieb während ihres sexualtherapeutischen Prozesses folgendes: Obwohl ich schon in jungen Jahren mit vielen Männern Sex hatte und auf sexuellem Gebiet so ziemlich alles ausprobiert habe, was es gibt, habe ich niemals einen Orgasmus gehabt. Viele Jahre hat mich das auch überhaupt nicht interessiert. Sex war für mich nur ein Mittel zum Zweck. […]

Viele Frauen bekommen, wenn Sie sich selbst befriedigen einen Orgasmus, nicht aber wenn sie mit einem Mann schlafen. Woran liegt das?

Für viele Frauen scheint es einfacher zu sein, ihre Gefühle zuzulassen, wenn sie mit sich alleine sind. Zudem haben Frauen häufig eine ganz spezielle, nicht selten auch neurotische, die Gefühle kontrollierende Art entwickelt, wie „es“ bei der Selbstbefriedigung klappt, die nicht immer kompatibel mit der partnerschaftlichen Sexualität ist, wenn sie beispielsweise um zum Orgasmus zu kommen, die Schenkel zusammenpressen müssen.

Atemtechniken, die zum Orgasmus führen

Vorzeitiger Samenerguss Beitragsbild (1)

Wenn es darum geht, einen Orgasmus zu bekommen, ohne dass ich mich selbst manuell stimuliere und ohne dass ein Partner mich berührt oder in mich eindringt, dann sprechen wir von einem energetischen Orgasmus. Dafür gibt es keine spezielle Technik, denn das Erreichenwollen eines Zieles ist bereits das Problem.