fbpx

Jen-Mo-Punkt Massage

Der Jen-Mo-Punkt ist ein Akupressurpunkt zwischen den Hoden und dem After eines Mannes. Durch gezielten Druck auf diesen Punkt kurz vor dem Orgasmus soll die Ejakulation verhindert und stattdessen eine Injakulation (Rückfluss des Spermas in die Prostata) ausgelöst werden. Dies ermöglicht Männern theoretisch, mehrere Orgasmen hintereinander zu erleben, ohne dass die Erektion nachlässt.

Der Jen-Mo-Punkt: Eine Taoistische Technik für Nachhaltige Sexualität

In der Welt der taoistischen Sexualpraktiken gibt es eine faszinierende Technik, die als Coitus thesauratus bekannt ist. Ein zentrales Element dieser Methode ist der Jen-Mo-Punkt, auch oft als Million Dollar Point bezeichnet.

Anleitung zur Stimulation des Jen-Mo-Punkts

  • Lokalisiere den Jen-Mo-Punkt durch Abtasten des Damms zwischen Hoden und After.

Er befindet sich in der Mitte des Schammuskels. Der Jen-Mo-Punkt befindet sich in einer minimalen Vertiefung im Dammbereich zwischen dem Hodensack und dem Anus.

Was ist der Jen-Mo-Punkt?

Laut taoistischer Tradition spielt dieser Punkt eine Schlüsselrolle bei der Kontrolle der Ejakulation. Durch das gezielte Drücken dieses Punktes während des sexuellen Akts kann die Harnröhre kurzfristig verengt werden. Diese Verengung führt dazu, dass das Sperma nicht austritt, wodurch ein Orgasmus ohne Ejakulation möglich wird.

Die Technik in der Praxis

Im Gegensatz zu anderen Methoden, wie der Squeeze-Technik, ist der Jen-Mo-Punkt während des Geschlechtsverkehrs leichter zu erreichen und anzuwenden. Dies macht die Technik nicht nur praktischer, sondern auch angenehmer für beide Partner. Um die Technik erfolgreich anzuwenden, bedarf es etwas Übung. Es geht darum, den Punkt im richtigen Moment und mit der richtigen Intensität zu drücken.

  • Übe Druck mit den Fingerspitzen (Zeige-, Mittel- und Ringfinger) auf den Punkt aus, kurz bevor der Orgasmus eintritt.
  • Dies wird auch “Drei-Finger-Sperre” genannt.
  • Halte den Druck während des Orgasmus aufrecht, bis die Kontraktionen vorüber sind.
  • Durch den Druck wird der Samenleiter verengt, sodass das Sperma in die Prostata zurückfließt anstatt auszutreten.
  • Nach dem ersten Orgasmus bleibt die Erektion erhalten und weitere Höhepunkte sind möglich.

Wichtig ist das richtige Timing und die korrekte Druckausübung, um den Jen-Mo-Punkt effektiv zu stimulieren. Mit Übung und Kommunikation mit dem Partner lässt sich die Technik verbessern.

Vorteile der Anwendung

Die Vorteile dieser Technik sind vielfältig. Einerseits ermöglicht sie Männern, die Ejakulation zu kontrollieren und dadurch eine längere und intensivere sexuelle Erfahrung zu erleben. Andererseits hat die Technik auch gesundheitliche Vorteile. Durch das Zurückhalten des Samenergusses soll laut taoistischer Lehre die Lebensenergie, auch als Chi bekannt, bewahrt und gestärkt werden. Dies kann zu einem gesteigerten allgemeinen Wohlbefinden und mehr Vitalität führen.

Taoistische Vorstellung von Sexualität

Ein weiterer Aspekt dieser Technik ist die Förderung einer nachhaltigen Sexualität. Indem die Ejakulation kontrolliert wird, können Männer ihre sexuelle Energie bewahren und gezielt einsetzen. Dies führt nicht nur zu einer besseren sexuellen Leistung, sondern auch zu einer tieferen emotionalen und spirituellen Verbindung mit dem Partner.

Fazit

Der Jen-Mo-Punkt bietet eine interessante Möglichkeit, die Sexualität auf eine neue Ebene zu heben. Durch die Kontrolle der Ejakulation kann die sexuelle Erfahrung intensiviert und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert werden. Wie bei allen neuen Techniken bedarf es etwas Übung und Geduld, doch die Vorteile sind es allemal wert. Für Männer, die auf der Suche nach nachhaltigen und erfüllenden sexuellen Praktiken sind, bietet der Jen-Mo-Punkt eine wertvolle Methode.

Taoismus Jen-Mo-Punkt Massage

Sexualtherapie bei Vorzeitiger Ejakulation am Institut für Beziehungsdynamik Berlin

Leiden Sie unter vorzeitiger Ejakulation und suchen nach professioneller Unterstützung? Das Institut für Beziehungsdynamik in Berlin bietet spezialisierte Sexualtherapie, die Ihnen helfen kann, dieses Problem zu überwinden. Unser erfahrenes Team von Therapeut*innen unterstützt Sie dabei, die Grundlagen nachzuvollziehen und nachhaltige Lösungen zu finden.

Unsere Therapieansätze sind individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und basieren auf fundierten wissenschaftlichen Methoden sowie langjähriger Erfahrung. Bei uns finden Sie einen sicheren Raum, um offen über Ihre Probleme zu sprechen und neue Wege zu einer erfüllten Sexualität zu entdecken.

Besuchen Sie unsere Seite zur Sexualtherapie für weitere Informationen und nutzen Sie unser Kontaktformular, um einen Termin zu vereinbaren. Auch zu empfehlen ist das Buch “Lust statt Frust” von Robert Coordes, unserem Institutsleiter, der Lösungen für vorzeitige Ejakulation aufzeigt.